TV Spöck - SG Daxlanden 3:0 (0:0)


Mit dem ersten Heimsieg der Saison bleibt der TV auch im fünften Spiel in Folge ungeschlagen und machte in der Tabelle weiter Boden gut. In einer insgesamt ausgeglichenen ersten Hälfte ohne viele Höhepunkte neutralisierten sich beide Teams meist schon im Mittelfeld, so dass es nur wenige nennenswerte Möglichkeiten gab.

Die größte für den TV resultierte aus einem Freistoß, der noch leicht abgefälscht am Ende vom gegnerischen Schlussmann um den Pfosten gelenkt wurde. Die Gäste hatten die große Chance zur Führung unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff, als Weinkötz freistehend an TV Schlussmann Morbitzer scheiterte.

Nach dem Seitenwechsel sollte die Partie dann jedoch wesentlich lebhafter beginnen, denn schon nach drei Minuten erzielte T. Huber mit einem Heber die 1:0 Führung für den TV. Nur zwei Minuten später konnte dann D. Breger mit einem direkt verwandelten Eckball gar auf 2:0 erhöhen. Von da an hatte der TV die Begegnung deutlich besser im Griff und man hatte fortan kaum Zweifel, wer den Platz als Sieger verlassen würde. Den Schlusspunkt setzte dann in der 83. Minute der eingewechselte U. Beck, der schlitzohrig zum 3:0 Endstand einschoss.

Kreisliga Karlsruhe

... lade FuPa Widget ...

TV Spöck auf FuPa

Social Media

Besuche und folge uns auf