TV Spöck - ASV Hagsfeld 1:0 (0:0)


Mit einem am Ende äußerst mühevollen 1:0 Erfolg gegen die abstiegsbedrohten Gäste hielt der TV Anschluss an die Spitzengruppe und hat weiterhin alle Möglichkeiten im Kampf um die Meisterschaft. In einer sehr zerfahrenen ersten Hälfte mit vielen leichten Fehlern auf beiden Seiten tat sich der TV sehr schwer, aus seiner deutlichen Feldüberlegenheit klare Chance herauszuarbeiten.

Ein Pfostenschuss von A. Halili in der Anfangsphase war dabei die größte Gelegenheit zur Führung. Die Gäste kamen nur einmal nennenswert vor das TV Gehäuse, als sie kurz vor der Pause eine Großchance vergaben.

Nach dem Wechsel wirkten die Aktionen der Blau-Gelben etwas entschlossener und der Druck nahm zusehends zu. Die Folge der längst überfällige Führungstreffer in der 63. Minute, als A. Kimmel im Anschluss an eine Ecke unbedrängt zum 1:0 einköpfen konnte. In der Folge versäumte es der TV gegen die insgesamt eher harmlosen Gäste das Spiel vorzeitig zu entscheiden, so dass man bis zum Schlusspfiff um die drei Punkte bangen musste.

Kreisliga Karlsruhe

... lade FuPa Widget ...
TV Spöck auf FuPa