TV Spöck – FVgg. Weingarten 4:2 (2:0)


Zum Jahresabschluss sahen die zahlreichen Besucher noch einmal eine spannende und interessante Partie, an deren Ende der TV verdient als Sieger vom Platz ging. Die Blau-Gelben fanden von Beginn an gut ins Spiel und hatten bereits in der Anfangsphase zwei Großchancen durch N. Durand und A. Halili.

Es dauerte jedoch dann bis zur 21. Minute, ehe man die Überlegenheit in Tore ummünzen konnte. D. Breger war es dann, der den TV mit 1:0 in Führung brachte. Von den Gästen kam in den ersten 45 Minuten nicht all zu viel Gefährliches. Lediglich ein Kopfball im Anschluss an eine Ecke verfehlte nur knapp das Ziel. Ansonsten hatte der TV die Begegnung weitestgehend gut im Griff und kam noch vor der Pause durch einen verwandelten Foulelfmeter von A. Halili zum 2:0 (45.).

Auch nach dem Wechsel erwischte der TV einen glänzenden Start, denn nach einem fehlerhaften Rückpass der Gäste nutzte A. Halili die Gelegenheit, lief alleine auf den Gästekeeper zu und erhöhte unhaltbar zum eigentlich beruhigenden 3:0. Doch fast im Gegenzug unterlief auch dem TV eine Unachtsamkeit in der Defensive, als man einen Ball nicht entscheidend klären konnte und Nutznießer war der eingewechselte P. Worg, der mit dem 3:1 den alten Abstand wieder herstellte. Dies brachte den TV zunächst komplett aus dem Konzept und die Gäste nutzten diese Verunsicherung nur zwei Minuten später zu einem weiteren Treffer, als nach einem schönen Angriff über die rechte Seite am Ende T. Petricevic unhaltbar zum 3:2 Anschlusstreffer vollstreckte.

Danach waren die Gäste deutlich besser im Spiel und setzten dem TV mehr und mehr zu. Die Blau-Gelben überstanden jedoch die fünfzehnminütige Drangphase und konnten sich ab Mitte der zweiten Hälfte wieder besser in Szene setzen. Nun ergaben sich immer mehr gute Konterchancen, die jedoch zunächst alle ungenutzt blieben. Erst in der 86. Minute gelang U. Beck nach Vorarbeit von D. Breger mit dem 4:2 die Vorentscheidung in einer packenden Partie, bis zum Ende umkämpft blieb. 

Kreisliga Karlsruhe

... lade FuPa Widget ...

TV Spöck auf FuPa

Social Media

Besuche und folge uns auf